Gutshaus Kłopotowo
Kłopotowo 1
78-114 Wrzosowo/Polen
 Tel. 0048-94 35 818 53

alliance@onet.eu

www.klopotowo.de

 

Anmeldung

Agnes Runde

Handjerystr. 72

12159 BERLIN

 0049-(0)30-851 79 36
rundeagnes@aol.com

 

Aktuelles aus Kłopotowo

Der Sommer liegt in all seiner Hitze auch über Kłopotowo 

(2. 8.  2018)

Drei künstlerische Workshops liegen schon wieder hinter uns.

Zuerst war es der Yoga- und Papiermaché-Workshop, der das alte Gutshaus in einen Ort von Kreativität, Konzentration und Entspannung verwandelte. Bei sommerlichen Temperaturen begann der Yoga-Workshop (jeweils vormittags und nachmittags) im Freien. Danach wurden die Übungen im Meditationsraum fortgesetzt.

Nach dem Frühstück (um 10 Uhr)  begannen die Arbeiten für die Papiermaché-Figuren. Aus den erstellten Grundformen wurden im Laufe der Tage die unterschiedlichsten Figuren entwickelt.

Unter der Anleitung von Gabi Lutterbeck (Yoga) und Claudia Maiwald (Pappmaché) konnten die 12 Teilnehmerinnen sieben kreative Tage erleben. Und die Ausflüge an die Ostsee beflügelten die Gruppe ebenso wie die schöpferische und lebensfrohe Atmosphäre im Gutshaus.

 

Eindrücke vom Yoga- und Pappmaché-Workshop - Juni 2018

Harald Gnade - Pleinair   (25.6. - 1.7. 2018)

Harald Gnade ist 1958 in Niedersachsen geboren worden. Er hat von 1982 bis '86 in Berlin angewandte Kunst und Film studiert. Er lebt und arbeitet vorwiegend in Berlin und Sizilien. In Klopotowo hat er zum ersten Mal einen Malworkshop gestaltet. Die Pleinair-Arbeiten haben alle begeistert und der radfahrende Harald Gnade war immer eine einfühlsame und treffsichere Unterstützung bei der künstlerischen Arbeit

Siehe auch: www.haraldgnade.de/

 

(Hier ein Bild von Harald Gnades Homepage)

 

Kurs mit Gerd Bandelow - Arbeit mit großen Formaten (15.7. - 22.7.2018)

Gerd Bandelow ist mit seiner Malgruppe nun schon zum fünften Mal im Gutshaus Klopotowo. Wieder trifft sich eine bunt gemischte Gruppe, vorwiegend aus Königs Wusterhausen: jung und alt, Künstler, Kunsterzieher und Laienkünstler im kreativen Miteinander.

 

An den vier Sonnentagen wurde die freien Natur fürs Pleinair genutzt, an den beiden Regentagen wurden Porträts oder Interieurs gemalt.

Alles wurde zumeist in großen Formaten erarbeitet, z.T. als Ausarbeitung der eher kleineren Arbeiten der vergangenen Jahre (Interieur und Porträt).

Nach einer Woche waren so viele Arbeiten entstanden, dass der als Ausstellungsraum umfunktionierte Tischtennisraum nicht alle Bilder fassen konnte.

 

Ein großes Dankeschön an Gerd Bandelow, der wieder für eine kreative und unterstützende Atmosphäre sorgte - und natürlich an alle TeilnehmerInnen, die in ihrem Arbeitseifer kaum zu bremsen waren.

(Auf dem Foto sieht man Gerd Bandelow an der Staffelei, Juli 2018.)

Siehe auch: www.bandelow-kunst.com/

Ein wunderschönes Wochenende liegt hinter uns (31.5. bis 4.6.) .

Familie und Freunde von Bernd Poch-Lisser haben sich zum dritten Mal zu einer Klopotowo-Fahrt zusammengefunden:

 

Wir konnten drei sonnige Tage im Gutshaus, im Dorf Klopotowo, in Ustronie Morskie (Busola mola) und in Kolberg genießen.

 

Außerdem reiste Frau von Knobelsdorff aus Hamburg an. Sie ist die Tochter der ehemaligen Gutseigentümerin und war seit 73 Jahren nicht mehr in dem Gutshaus, in dem sie ihre Kindheit und Jugend verbrachte.

Zeit der Erinnerung also, des Gedankenaustauschs und der Ruhe an diesem friedvollen Ort. 

Impressionen von den Osterfeiertagen 2018

Geburtstagstreffen im Gutshaus am letzten Januarwochenende 2018

 

Eindrücke vom 1. Januar 2018

Die Bilder des Klopotowo-Jahreskalender 2018

Impressionen vom vergangenen Jahr 2017

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gutshaus Klopotowo